Chronologische Auflistung bisheriger Projekte

„Ein Dreh mit Hofmann immer lohnt, weil´s Zeit spart und die Nerven schont!“

Filme 2015 - 2020

Filme 2020

2020 / „Das Präparat“ ((Kriminal-Spielfilm, Deutschland / Hauptrolle als Geheimagent Mark Lessing, der eigentlich nur Urlaub machen wollte, dann jedoch unerwarteten Besuch von einer Dame bekommt, welche im Besitz eines neuartigen Präparates ist, mit dem man den Willen eines Menschen beeinflussen kann / Produktion: Paul Sillas / Regie: Uli Stühlen), Link zum Trailer (ca. 2 Min.)

Filme 2019

2019 / „Die Elfe Mimi und das Wunderland der Schneeflocken“ (Animations-Kurzfilm, Deutschland / Weihnachtsmärchen, Ton-Aufnahmen als Erzähler / Produktion: Lampithaler / Regie: Lampithaler), Link zum Kurzfilm (ca. 8 Min.)

2019 / „Das Kramer Experiment“ (Kurzfilm-Jugendworkshop, Deutschland / Ton-Aufnahmen als Off-Sprecher / Produktion: Evangelische Kirche Roggendorf / Regie: Frank Kracht), Link zum Kurzfilm (ca. 9 Min.)

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
3. Preis, Veranstaltung: „76. HAFF – Hessische Autoren-Filmfestspiele“, 07. März 2020!

2019 / „Das Interview“ (Kurzfilm-Komödie, Deutschland / Hauptrolle als TV-Talkshow-Moderator namens „Kai Broccoli“, in dessen Livesendung so einiges schief geht / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Link zum Kurzfilm (ca. 6 Min.)

Filme 2018

Ausgezeichnet vom „BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)“, Mitglied der „UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO“:
1. Preis, Veranstaltung: „Regionales Filmfestival in Hanau-Großauheim“, 16. Februar 2019!
2. Preis, Veranstaltung: „LFF – Landesfilmfestival Hessen in Offenbach“, 16. März 2019!
Bronze-Medaille, Veranstaltung: „BFF – Bundesfilmfestival“, 11. Mai 2019!

2018 / „Moiner“ (hessische Heimatkomödie, Deutschland / Hauptrolle als „hessisch babbelnder“ Winzer namens „Karl Müller“ / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Teaser (ca. 1 Min.)
Link zum Kurzfilm (ca. 26 Min.)

Filme 2017

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
1. Preis, Veranstaltung: „76. HAFF – Hessische Autoren-Filmfestspiele“, 08. Februar 2020!
Bronze-Medaille, Veranstaltung: „BFF – Bundesfilmfestival“, 10. Mai 2020!

2017 / „Der Seelenfänger“ (Fantasy-Spielfilm, Deutschland / Titel-Hauptrolle als „Seelenfänger“ Viktor Almarius / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Link zum Kurzfilm (ca. 19 Min.)

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
2. Preis, Veranstaltung: „Regionaler Film-Wettbewerb der Region Unterer Neckar“, 03. Februar 2018!
2. Preis, Veranstaltung: „Landesfilmfestival Baden Württemberg“, 11. März 2018!

2017 / „Jessica“ (Kurzfilm-Thriller, Deutschland / Männliche Hauptrolle als „zwielichtiger Zeitgenosse“ Frank Wolfart / Produktion: Hans-Jürgen Ramoth, Videowerk / Regie: Jana Entenmann, Hans-Jürgen Ramoth)

Filme 2016

2016 / „Eigengrau“ (Kurzfilm-Drama, Deutschland-Österreich / Rolle als Amor, Gott der Liebe / Produktion: Les Gastons / Regie: Julie Gaston)

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
1. Preis, Veranstaltung: „5. Offener Filmwettbewerb Wiesbaden“, 18. November 2017!
3. Preis, Veranstaltung: „LFF – Landesfilmfestival Hessen“, 10. März 2018!

2016 / „Profilkrise“ (Mystery-Spielfilm, Deutschland / Hauptrolle als „dunkle Gestalt“ namens Baal DeVille / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Teaser (ca. 1 Min.), Kurzfilm (ca. 19 Min.)

2016 / „<rich_smart_bot>“ (Kurzfilm-Thriller, Deutschland / Hauptrolle als Hacker / Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg / Regie: Enzo Hoch)

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
1. Preis, Veranstaltung: „4. Offener Filmwettbewerb Wiesbaden“, 05. November 2016!
1. Preis, Veranstaltung: „LFF – Landesfilmfestival von Hessen und Rheinland-Pfalz“, 19. November 2016!

2016 / „Rosa Zeiten“ (Ein Lust-Spiel, Deutschland / Hauptrolle als liebenswürdig-chaotischer Notar namens Willi / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Teaser (ca. 1 Min.), Kurzfilm (ca. 19 Min.)

2016 / „Flüchtlingsbriese“ (Kurzfilm-Satire, Deutschland / Ton-Aufnahmen als Nachrichtensprecher / Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg / Regie: Enzo Hoch, Arne Hain)

Filme 2015

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
2. Preis, Veranstaltung: „3. Offener Filmwettbewerb Wiesbaden“, 10. Oktober 2015!
2. Preis, Veranstaltung: „LFF – Landesfilmfestival von Hessen und Rheinland-Pfalz“, 19. November 2016!
Bronze-Medaille, Veranstaltung: „BFF – Bundesfilmfestival“, 06. Mai 2017!

2015 / „Laura und Paul“ (Kurzfilm, Deutschland / Hauptrolle als Paul, dem väterlichen Freund von Laura / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Kurzfilm (ca. 15 Min.)

2015 / „Eine Bank. Ein Kunde“ (Metaphorische Kurzfilmsatire, Deutschland / Hauptrolle als Kunde einer „denkwürdig-merkwürdigen“ Bank / Produktion: FuXel Film Studios / Regie: Enzo Hoch), Kurzfilm (ca. 4 Min.)

2015 / „One Shot 2 Men“ (Western-Kurzfilmparodie, Deutschland / Hauptrolle als tyrannischer Bandit Gringo Jefferson / Produktion: FuXel Film Studios / Regie: Enzo Hoch), Teaser (ca. 1 Min.)

2015 / „Taxi (AT)“ (Mystery-Kurzfilm, Deutschland, im Auftrag der Hochschule Darmstadt, Mediencampus Dieburg, Studiengang Motion Pictures / Hauptrolle als mysteriöser Taxifahrer, der seinen Fahrgast – eine junge Frau – in Angst und Schrecken versetzt / Produktion: Janika Nyncke / Regie: Chiara Dollak)

Filme 2005 - 2014

Filme 2014/13

2014 / „Ichor – Das Blut der Unsterblichen“ (Teaser-Dreh zum Horror-Thriller, Deutschland / Hauptrolle als Hix, einem Cop, der zusammen mit seinem alten Freund und Kollegen Mike in einen gnadenlosen Rachefeldzug gegen den Unterweltboss Mr. Grey zieht / Produktion: Stefan Engemann / Regie: Bahar Ebrahim), Teaser (ca. 6 Min.)

2014 / „Geld allein macht nicht glücklich!“ (Spielfilm-Kriminalkomödie, Deutschland / Hauptrolle als Hauptkommissar Marc Busan / Produktion: Traumflieger-Film / Regie: Peter Bechtel, Franz Hofmann)

Ausgezeichnet vom "BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN (BDFA)", Mitglied der "UNION INTERNATIONALE DU CINEMA (UNICA) im C.I.C.T. der UNESCO":
2. Preis, Veranstaltung: „3. Offener Filmwettbewerb Wiesbaden“, 10. Oktober 2015!
3. Preis, Veranstaltung: „71. HAFF – Hessische Autoren-Filmfestspiele“, 19. März 2016!

2014 / „Access“ (Kurzfilm, Deutschland / Hauptrolle als Computer-Nerd Tobias Mauser, der eine junge Frau kennen lernt, deren hellseherische Fähigkeiten zu seinem Schicksal werden / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Kurzfilm (ca. 17 Min.)

2014 / „Picasso Inkasso 2 – Brillant geht’s weiter!“ (Spielfilm-Kriminalkomödie, Deutschland / Hauptrolle als Hauptkommissar Marc Busan / Produktion: Beyond-Film und Traumflieger-Film / Regie: Marc Tasche, Peter Bechtel)

2014 / „Sicilian Target“ (Mafia-Kurzfilmthriller, Deutschland / Hauptrolle als Pate Don Antonio Boschetti / Produktion: Christian Kröger, CK-Production / Regie: Christian Kröger)

2013 / „Die unheimliche Erbschaft“ (Mystery-Thriller, Deutschland / Hauptrolle als Erich Treskow, der ein Haus auf dem Lande erbt. Dort geschehen merkwürdige Dinge... / Produktion: Nocturna Entertainment / Regie: Sven M. Schreivogel)

Filme 2012/10

Aufführung in Wiesbaden, „CALIGARI-FILMBÜHNE“ – 2. Preis beim „NEROBERGBAHN-KURZFILMFESTIVAL 2013“!
2012 / „Erbsen und Möhren – Die wahre Geschichte von der Erfindung der Nerobergbahn“ (Kurzfilm-Komödie, Deutschland / Hauptrolle als Erfinder Bruno de Rochelle / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Kurzfilm (ca. 8 Min.)

2012 / „Harder und die Göre“ (Kriminal-Spielfilm, Deutschland / Rolle als Playboy Andreas Koch / Produktion: HarderFilm / Regie: Oliver Clark), Trailer (ca. 3 Min.)

2012 / „Ende“ (Science-Fiction-Kurzfilm, Deutschland / Hauptrolle als Bernd Wagner, der den Weltuntergang für seine ganz eigenen Zwecke nutzt / Produktion: Martin Schülbe / Regie: Martin Schülbe) Kurzfilm (ca. 6 Min.)

2012 / „Rosenmontag“ (Kurzfilm-Komödie, Deutschland / 2 Hauptrollen als Gangsterbrüder / Produktion: Martin Schülbe / Regie: Franz Hofmann, Martin Schülbe), Kurzfilm (ca. 1 Min.)

2010 / „Picasso Inkasso“ (Spielfilm-Kriminalkomödie, Deutschland / Hauptrolle als Hauptkommissar Marc Busan / Produktion: Traumflieger-Film und Beyond-Film / Regie: Peter Bechtel, Marc Tasche) Trailer (ca. 2 Min.)

Filme 2009/08

2009 / „SOKO Reinhardswald: Buffalo Dreams“ (Spielfilm, Deutschland / Hauptrolle als smarter Ermittler / Produktion: Traumflieger-Film / Regie: Peter Bechtel)

2009 / „Distress“ (Kurzfilm, Deutschland / Rolle als zwielichtiger Hotelgast / Produktion: Ivi-Roberg-Film / Regie: Ivi Roberg – hessische Filmpreisträgerin 2006)

Ausgezeichnet auf dem „NEW YORK INTERNATIONAL FILMFESTIVAL 2010“ mit dem Award „BESTER HORRORFILM INTERNATIONAL“
2009 / „Toxic Lullaby“ (Spielfilm, Deutschland / Rolle als Anführer des Jägertrupps / Produktion: Spontitotalflm-Clipmedia / Regie: Ralf Kemper), Trailer (ca. 2 Min.)

2008 / „Typ 7“ (Kurzfilm-Komödie, Österreich, mit Wolfgang Berger / Hauptrolle als genervt-gestresster Kunde / Produktion: LINOS-Media / Regie: Florian Linke), Kurzfilm (ca. 5 Min.)

2008 / „SOKO Reinhardswald: Wolfsfreunde“ (Serienpilot, Deutschland / Hauptrolle als smarter Ermittler / Produktion: Traumflieger-Film, Regie: Peter Bechtel)

2008 / „Albtraum“ (Horror-Kurzfilm, Deutschland / Doppelrolle und PKW-Stuntszene / Produktion: LINOS-Media / Regie: Florian Linke) Kurzfilm (ca. 5 Min.)

Filme 2007/06/05

2007 / „Ausgeträumt“ (Spielfilm, Deutschland, mit Horst Janson / Rolle als pseudoschwuler Boutiquenverkäufer / Produktion: LINOS-Media / Regie: Florian Linke)

2007 / „Das Geständnis“ (Kurzfilm, Deutschland / Hauptrolle als strenger Vater / Produktion: HoLiGo-Studios / Regie: Hofmann & Gottschling), Kurzfilm (ca. 5 Min.)

2007 / „Alone“ (Kurzfilm, Deutschland / Hauptrolle eines Suizidgefährdeten / Produktion: LINOS-Media / Regie: Florian Linke), Kurzfilm (ca. 3 Min.)

2006 / „Winnetou und das Geheimnis der Geisterschlucht“ (Spielfilm, Deutschland-Kroatien, mit Horst Janson / Schurkenhauptrolle / Produktion: MayStar-Film / Regie: M. Dietrich)

2005 / „Winnetou und der Schatz der Marikopas“ (Spielfilm, Deutschland-Kroatien / Synchronsprecher Old Shatterhand / Produktion: ALAN-Film / Regie: E. Brähler)


Television

Filme 2016

2016 / „Winnetou – Der letzte Kampf“ (3. Teil der Spielfilm-Trilogie, Deutschland / Rolle als zwielichtiger Stadtbewohner / Produktion: RatPack für RTL / Regie: Philipp Stölzl)

2016 / „Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee“ (2. Teil der Spielfilm-Trilogie, Deutschland / Rolle als zwielichtiger Stadtbewohner / Produktion: RatPack für RTL / Regie: Philipp Stölzl)

2016 / „Winnetou – Eine neue Welt“ (1. Teil der Spielfilm-Trilogie, Deutschland / Rolle als zwielichtiger Stadtbewohner / Produktion: RatPack für RTL / Regie: Philipp Stölzl)

Filme 2009/07

2009 / „Anwälte der Toten“ (TV-Serie, Deutschland / Folge - Ausstrahlung 2010, Arbeitstitel: „Prostituiertenmord“ / Rolle als Ermittler / Produktion: OD Media Film- und Fernseh GmbH für RTL / Regie: Jan Martin Scharf)

2009 / „Unter uns“ (Folge 3619 / TV-Serie, Deutschland / Rolle als Polizei-Einsatzleiter Müller / Produktion: Grundy-UFA für RTL / Regie: Rainer Klingenfuss)

2009 / „Unter uns“ (Folge 3618 / TV-Serie, Deutschland / Rolle als Polizei-Einsatzleiter Müller / Produktion: Grundy-UFA für RTL / Regie: Rainer Klingenfuss)

2007 / „Brandneu“ (Werbespot-Parodien, Deutschland / Hauptdarsteller / Produktion: MME für RTL)

Filme 2006/2000/1988

2006 / „Die Schwiegerteufel“ (5-teilige TV-Comedy-Serie, Deutschland / durchgehende Hauptrolle als „durchgeknallter Schwiegervater“ Ulrich Hupfer / Produktion: Pro Sieben / Regie: Birgit Remhof)

2000 / „Unser Charlie“ (TV-Serie, Deutschland / Episodenrolle als Flugpassagier / Produktion: Karlheinz Brunnemann, Phoebus Film für ZDF, Regie: Franz Josef Gottlieb)

1988 / „150 Jahre Fotografie“ (TV-Special, Deutschland / Hauptrolle als Fotografenlehrling in Spielszenen über die Anfänge der Fotografie / Produktion: HR / Regie: Dieter Grammig)

Imagefilme / Werbespots / Spielfilmtrailer / Musikvideos / Reportagen

Videos 2012-2019

2019 / „Abrakadabra“ (Musikvideo der Rap- und Hip-Hop-Musikband „257ers“, Deutschland / Auftritt als „Horror-Zirkusdirektor“ / Produktion: Selfmade Records / Regie: Rafael Gudelius), Link zum Musikvideo (ca. 3 Min.)

2017 / „Sommerstadt Hochheim am Main 2017“ (Dokumentation für Stadtverwaltung Hochheim, Deutschland / Off- Sprecher / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Dokumentation (ca. 10 Min.)

2015 / „Hufschmied Frank Georg“ (Image-Film, Deutschland / Off- Sprecher / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Spot (ca. 2 Min.)

2015 / „Ichor – Das Blut der Unsterblichen“ (Kinotrailer zum Horror-Thriller, Deutschland / Off- Sprecher und Hauptrolle als Cop Hix / Studio: Bazement Musikproduktion, Hünstetten / Produktion: Stefan Engemann / Regie: Bahar Ebrahim)

2014 / „Seelen-Pein: Psychothriller von Rolf Uliczka“ (Werbetrailer zur Buch-Veröffentlichung, Deutschland / Off- Sprecher / Studio: Das Tonwerk, Falkenstein / Produktion: Future Key Group GmbH / Dialogregie: Peter Laupenmühlen), Spot (ca. 1 Min.)

2012 / „Weingut und Gutsausschank Kahl: Straußwirtschaft, Speiserestaurant und Gästehaus“ (Image-Film, Deutschland / Off- Sprecher / Produktion: Uli Stühlen / Regie: Uli Stühlen), Spot (ca. 1 Min.)

2012 / „Zwei Sportler-Legenden im Grenzmuseum Schifflersgrund: Eberhard Gienger und Wolfgang Thüne“ (Reportage für Museums-Webseite, Deutschland / Off- Sprecher / Studio: Sound Design Körber, Göttingen / Produktion: Woodcutter Filmstudios / Regie: Andreas Holzhauer), Reportage (ca. 1 Min.)

Videos 2011/10

2011 / „Black Antzz“ (TV- und Internet-Werbespot, Deutschland / Hauptrolle als Designer / Produktion: Uliczka – Film & TV / Regie: Andy M. Uliczka), Spot (ca. 2 Min.)

2010 / „Jana“ (Film-Universität-Ludwigsburg, Regie-Bewerbungsfilm über Scheidungskinder für Maximilian Niemann, Deutschland / Off- Sprecher und Synchronsprecher des streitenden Ehegatten / Produktion: Capture Multimedia / Regie: Max Niemann), Spot (ca. 1 Min.)

2010 / „Rademacher – wir bewegen was!“ (Messe- und Internet-Werbespot, Deutschland / Hauptrolle als Sportler im Fitness-Studio / Produktion: LINOS-Media / Regie: Max Niemann), Spot (ca. 27 Sek.)

Videos 2008/06

2008 / „MVB – Mainzer-Volksbank-Spot“ (Image-Film, Deutschland / Rolle als Bankangestellter / Produktion: Dropout-Film / Regie: Daniel Seideneder)

2008 / Sprecher für „DJ Ötzi – Song-Download-Werbung“ (TV-Werbespot, Deutschland / Off- Sprecher / Produktion: IKA-AUDIO), Spot (ca. 20 Sek.)

2008 / „Erento – Werbespot“ (TV- und Internet-Werbespot, Deutschland / Rolle als „cooler Typ“ / Produktion: EIDINGER-FILM), Spot (ca. 20 Sek.)

2006 / „Howdy Ho, Winnetou!“ (Musikvideo des Countrysängers „Maverick“, Deutschland-Kroatien / Auftritt als „Gentleman-Gangster in schwarzer Westerncluft“ / Produktion: MayStar-Film / Regie: Dirk „Maverick“ Gläsner), Link zum Musikvideo (ca. 4 Min.)


Hörspiele / Hörbücher

Interviews

Interview „Hörspielmesse Hamburg“ Video (ca. 4 Min.)

Interview „Nocturna Entertainment“ Video (ca. 14 Min.)

Hörspiele 2014/13

2014 / „Wie entsteht ein Hörspiel?“ (5-tägiges Hörspiel-Seminar für Kinder, KiTa „Kleine Eichen“, Neu-Eichenberg / Kindgerechtes Erarbeiten eines Storyplots, inkl. Sprachaufnahmen mit Kindern sowie praktischer Erstellung von Geräuschen bis hin zum fertigen Produkt auf CD / Produktion: Medienproduktion Sven M. Schreivogel / Durchführung: Sven M. Schreivogel, Franz Hofmann, Nils Mooney)

2013 / „Stadtgeschichten mit Harry und Waldemar – Folge 1: Frankfurt am Main“ (Kinderhörspiel, Deutschland / Sprecher des Räuberhauptmann Schinderhannes sowie diversen weiteren Figuren / Produktion: KlangKonzept – Peter Laupenmühlen und Karsten Schäfer GbR / Studio: Das Tonwerk, Falkenstein / Regie: Peter Laupenmühlen und Karsten Schäfer)

2013 / „Wie entsteht ein Hörspiel?“ (5-tägiges Hörspiel-Seminar für Kinder, KiTa „Kleine Eichen“, Neu-Eichenberg / Kindgerechtes Erarbeiten eines Storyplots, inkl. Sprachaufnahmen mit Kindern sowie praktischer Erstellung von Geräuschen bis hin zum fertigen Produkt auf CD / Produktion: Nocturna Entertainment / Durchführung: Sven M. Schreivogel, Franz Hofmann, Andreas Holzhauer)

Hörspiele 2012/10

2012 / „Der Fluch“ (Mystery-Hörspiel, Deutschland / Sprecher des Dieners / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: Sound Design Körber, Göttingen / Regie: Sven M. Schreivogel)

2012 / „Mike – Abenteuer im Ferienlager“ (Version Austria – Hörspiel im Auftrag des DG-Verlags für die Volksbank / Sprecher des englisch-stämmigen Heimatforschers Ulrich Uhlenhorst / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: HS-Hamburger Synchron / Regie-Assistent: Franz Hofmann / Regie: Sven M. Schreivogel)

2012 / „Primax – Abenteuer im Ferienlager“ (Version Deutschland – Hörspiel im Auftrag des DG-Verlags für die Volksbanken-Raiffeisenbanken / Sprecher des englisch-stämmigen Heimatforschers Ulrich Uhlenhorst / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: HS-Hamburger Synchron / Regie-Assistent: Franz Hofmann / Regie: Sven M. Schreivogel)

2010 / „Märchenhaftes Idstein – Kasper und die 13 Raben des Zauberers“ (historisch-sagenhaftes Hörspiel für Kinder und Junggebliebene von Bernd Schmitt, Deutschland / Sprecher des bösen Zauberers / Produktion: Bernd Schmitt, Limburger Puppentheater, in Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsamt Idstein / Studio: Das Tonwerk, Falkenstein / Regie: Bernd Schmitt)

2010 / „Primax – Abenteuer in der Wüste“ (Hörspiel im Auftrag des DG-Verlags für die Volksbanken-Raiffeisenbanken / Sprecher des chaotischen Lampengeists / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: HS-Hamburger Synchron / Regie-Assistent: Franz Hofmann / Regie: Sven M. Schreivogel)

Hörspiele 2009

2009 / „Primax – Abenteuer im Dschungel“ (Hörspiel im Auftrag des DG-Verlags für die Volksbanken-Raiffeisenbanken, Deutschland / Sprecher des Maya-Priesters / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: HS-Hamburger Synchron / Regie-Assistent: Franz Hofmann / Regie: Sven M. Schreivogel)

2009 / „Der Hexer“ (Hörspiel nach Edgar Wallace, Deutschland / Kurzauftritt als Sprecher des Killers Mr. Briggs / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: HS-Hamburger Synchron / Regie-Assistent: Franz Hofmann / Regie: Sven M. Schreivogel)

2009 / „Gordon Black“ (Folge 3: „Friedhof der Hexen“ / Hörspiel, Deutschland / Sprecher des „richtenden Priesters“ bei Rückblenden ins Mittelalter / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: Sound Design Körber, Göttingen / Regie: Sven M. Schreivogel)

2009 / „Gordon Black“ (Folge 2: „Die Augen des Dämons“ / Hörspiel, Deutschland / Sprecher des schmierigen Motelbetreibers Gingo Rush / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: Sound Design Körber, Göttingen / Regie: Sven M. Schreivogel)

2009 / „Gordon Black“ (Folge 1: „Der Spiegel des Grauens“ / Hörspiel, Deutschland / Sprecher des Kriminalbeamten Sergeant Somerset / Produktion: Nocturna Entertainment / Studio: Sound Design Körber, Göttingen / Regie: Sven M. Schreivogel)

Bühne / Moderation

Bühne

2019 / „Carl Zuckmayer: Der fröhliche Weinberg“ (Bühnen-Aufführung als szenische Lesung, Deutschland / Rolle als „Eismayer, Wirt der ´Landskrone`“ / Produktion: Gaby Reichardt / Regie: Gaby Reichardt)

2010 / „´Narr des Glücks` im Circus des Lebens – eine Hommage an Heinrich Heine“ (Rezitation / Veranstalter: Frauen in Schwarz Kreatief – Kulturprojekt Europa, Manege-Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine Wiesbaden, in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Wiesbaden / Regie: Gesine Werner)

2009 / „Kurt Tucholsky“ (Rezitation: „Ratschläge für einen schlechten Redner“ / Für: Manege-Wiesbaden / Regie: Gesine Werner)

2009 / „Kabarett“ (Satirisches zum Thema: „04. Juli – Unabhängigkeitstag der USA“ / Veranstalter: Manege-Wiesbaden / Regie: Gesine Werner)

2009 / „Johann Wolfgang von Goethe“ (Rezitation: „Westöstlicher Divan“ und „Der Zauberlehrling“ / Veranstalter: Manege-Wiesbaden / Regie: Gesine Werner)

2009 / „Warum das Kind in der Polenta kocht“ (Literatur-Lesung / Veranstalter: Manege-Wiesbaden / Regie: Gesine Werner)

Ab 1985 / „Kabarett – Live-Auftritte“ (diverse Spielorte / mit eigenen Texten / unter eigener Regie)

Moderation

2012 / „Das 7. Phantastische Filmfestival in Kassel“ (2-tägige Moderation, zusammen mit Sven M. Schreivogel / Produktion/Veranstalter: Spontitotalfilm / Regie: Franz Hofmann, Sven M. Schreivogel und Ralf Kemper)

2010 / „Glühwein-TV“ (Moderation einer Veranstaltung vom Melsunger Weihnachtsmarkt / Produktion: MB-Media / Regie: Sven M. Schreivogel)

2010 / „Das 6. Phantastische Filmfestival in Kassel“ (2-tägige Moderation / Produktion/Veranstalter: Spontitotalfilm / Regie: Franz Hofmann, Ralf Kemper)

Weitere Einsatzgebiete

Fotoaufnahmen für Mode, Werbung, usw.

Laufsteg/Catwalk

Promotion

Messe